AWO Kopfbild
Schriftbezogene Breite    
Sitemap      Impressum      Drucken      Suche      Hinweise    


Ruhr.2010 für alle! 

2010 ist Kulturhauptstadtjahr, in dem sich die Metropole Ruhr der Welt mit vielen Veranstaltungen präsentieren wird. Zu dieser Welt gehören selbstverständlich auch junge und alte Menschen mit Behinderung oder Mobilitätseinschränkungen wie Eltern mit Kinderwagen oder Senioren mit Gehhilfen.

Sie sind sicher unserer Meinung: Sie alle sollten ungehinderten Zugang zu kulturellen Veranstaltungen haben, damit sie selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Deshalb haben wir für Sie in den Städten, Gemeinden und als Veranstalter im Einzugsbereich der RUHR.2010 ein einmaliges Angebot! Wir beraten Sie kostenlos und zeigen Ihnen, was Sie tun können, um möglichst allen Interessierten Ihre Veranstaltungen zugänglich zu machen. Und das unbürokratisch, schon in kurzer Zeit und oft mit ganz einfachen Mitteln.

Etwa 30 bis 40 Prozent der Bevölkerung brauchen Hilfen, um den Weg zu einer Veranstaltung bewältigen zu können. Oft tun sich für mobilitätseingeschränkte und sinnesbehinderte Menschen Barrieren auf, die niemand vorausgesehen hat. Das wollen wir, die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in NRW, nachhaltig ändern und haben dazu die Koordinationsund Beratungsstelle für die barrierefreie und behindertengerechte Ausrichtung von Veranstaltungen eingerichtet. Denn Veranstaltungsorte, öffentliche Gebäude und Räume barrierefrei zu gestalten, nutzt letztendlich allen – mit und ohne Handicap.

Lassen Sie uns gemeinsam etwas dafür tun, dass der barrierefreie Zugang zum kulturellen Leben auch bei uns Realität wird.
Unser Motto kann daher nur lauten: RUHR.2010 für alle!
Wir freuen uns auf Sie und Ihr Engagement.


Im Folgenden sehen Sie unsere aktuellsten Meldungen und Termine. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie unter dem Menüpunkt "AKTUELLES"